Höhenflüge am Kantonalen Turnfest!

GYM 3-teilig Stärkeklasse 4

Das Getu 1, welches zusammen mit dem Aktiv 1 startete, durfte am Freitagabend ihre Schuhlstufenbarren Vorführung zeigen. Trotz wenigen kleinen Unsicherheiten, erturnten sich die zehn Turnerinnen unter der Leitung von Pia Meier, Corinne Schnyder, Anja Schüpbach und Anina Leuch die super Note 9.39. Auf der Bühne lief es dieses Wochenende für die Turnerinnen des Aktiv 1 mehr als gut – für die hervorragende Vorführung ohne Handgerät wurden sie mit der Wahnsinnsnote 9.93 belohnt! Dank zunehmender Sicherheit und Vertrauen bei der Kür mit Keulen, konnte die Gruppe unter der Leitung von Noemi Amrhein auch hier eine Top-Note (9.87) holen. Mit einem hohen Punktetotal von 29.19 konnte sich die GGK den Sieg in der 4. Stärkeklasse sichern!

GETU 3-teilig Stärkeklasse 5

Gemeinsam mit dem Aktiv 2 und Aktiv 3 startete das Getu 1 auch noch mit der Gerätekombination. Die Vorführung des Gerätler gelang leider nicht ganz fehlerfrei, trotzdem durften sie sich über die gute Note 9.18 freuen. Das Aktiv 3 unter der Leitung von Brigitta Däullary und Ana Brändli war mit ihrer peppigen Kür mit Stuhl auch wieder am Start. Seit der Thurgauer Meisterschaft war hart gearbeitet worden und die Turnerinnen wurden für ihre Arbeit mit der Note 9.22 belohnt. Aufgrund einiger Absenzen musste die Leiterin Claudia Bitzer die Kür des Aktiv 2 umstellen und die Turnerinnen konnten die Kür nicht mit der gewohnten Sicherheit auf die Bühne bringen. Doch trotz einigen Keulenverlusten, konnten sie sich am Ende über die Note 9.41 freuen. Dank der guten Leistungen aller drei Gruppen, wurde als Sieger der 5. Stärkeklasse ebenfalls die GGK genannt. 

Frauen 35+

Nach einem erfolgreichen Saisonstart am der Thurgauer Meisterschaft, freuten sich die Frauen sehr ihre Kür am Thurgauer KTF zeigen zu dürfen. Sie strahlten mit der Abendsonne um die Wette und erhielten die sehr gute Note 9.52. So durfte sich die Gruppe, unter der Leitung von Mirielle Lafos , über den 4. Platz im 1-teiligen Wettkampf sowie einen Kranz freuen.

TKT-Cup

Die Vereine mit den besten Noten der verschiedenen Kategorien durften am Sonntag vor der Schlussfeier noch am TKT-Cup teilnehmen. Das Aktiv 1 qualifizierte sich mit der Höchstnote 9.93 und hatte die Möglichkeit gegen verschiedene Gymnastik- und Aerobicteams anzutreten. Da die Bühne bereits abgebaut worden war, fand die Vorführung auf dem Rasen statt. Trotz ungewohntem Untergrund, konnten die Turnerinnen überzeugen und durften erneut auf das Siegertreppchen steigen!

Nach einem tollen und erfolgreichen Wochenende mit viel Sonnenschein, gehen die Turnerinnen der Gymnastik Gruppe in eine kurze Sommerpause, um dann für die zweite Saisonhälfte wieder voll bereit zu sein. Wir freuen uns schon auf den Rothrist-Cup im August, bis bald!

 

Zurück

Kommentare

Kommentar von Bea K |

I gratuliere allne ganz herzlich zu dene tolle Leistige.

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.